Schlagwörter

, , , , , , ,

Wenn sich eine Tür schließt, dann öffnet sich eine andere;
aber wir schauen meist so lange und so bedauernd
auf die geschlossene Tür, dass wir die,
die sich für uns öffnet, nicht sehen

Alexander Graham Bell

Türen, die sich schließen, wirken auf uns fast immer „Golden“. Man hat sich an die Dinge gewöhnt und in den Situationen eingerichtet,
die man   e i g e n t l i c h  nicht mehr möchte. Die Gewohnheit gaukelt uns Sicherheit vor und so trauen wir uns oft nicht den Blick nach vorne – in die Zukunft – zu wenden.

Die offene Türe wirkt oftmals eher dunkel auf uns – wenig verheißungsvoll. Denn das Neue kennen wir nicht und wir vertrauen ihm nicht. Wir nehmen uns häufig die Chance neue spannende Dinge zu entdecken, weil wir unseren Mut nicht nutzen das Unbekannte zu erforschen. Wir nutzen unseren Mut lieber dazu, weiterhin in einer unglücklichen Situation verwoben zu sein.

Schau doch einfach mal nach vorne. Hinter
der dunklen Tür scheint vielleicht das Licht
des Glücks und wartet nur auf Dich.


Ich wünsche euch ein wunderschönes Wochenende
Von Herzen
Eure Monika Schmitt

 


Advertisements