Schlagwörter

, , , ,

Mit dem geliehenen roten Hut – die Sonne war im April auf Gomera schon recht heiß -, sehe ich schon ein bisschen wie Rotkäppchen aus.

Mit dem farblich dazu passenden Top ist die Ähnlichkeit mit einer Himbeere eher gegeben … oder doch eine Erdbeere 😉 Egal, ich mag beide Beeren.

Mit bequemen Wanderschuhen an den Füßen, konnte das Abenteuer „zum Wasserfall wandern “ ohne Verzögerung losgehen.

Über Stock, Wasser und Stein …

…..

Mit feuchten Schuhsohlen verwandelte sich so mancher Stein in einen schmierseifenglatten Hügel. Da ist es super, wenn sich dir zur rechten Zeit eine vertraute Hand helfend entgegenstreckt.

Ganz nach dem Motto:

Helfende Hände sind besser als betende Lippen!

(Sri Sathya Sai Baba).

John Gray meint:

Wer eine helfende Hand sucht, findet sie immer am Ende seiner Arme„.

… klar …  ist auch schön, wenn man sie einzusetzen weiß … für sich selbst und den anderen 😉

… und manchmal reicht auch ein Seil, an dem man sich hochhangeln kann …

Die Wanderung hat superviel Spaß gemacht und der Weg über Stock und Stein hat sich auf jeden Fall gelohnt …

Diese wunderschönen Steinsäulen hat mein Herzblatt gebaut …

Der steinige und rutschige Weg hat mir den Impuls für einen Roman geschenkt …
„ROMAN ???? Ups, was für eine Idee. Was für ein großes Vorhaben … das kann ja ewig dauern … oha … das hast du ja noch nieee gemacht … es gibt doch schon tausende Geschichten … große und kleine …. Warum willst du jetzt da auch noch mitmischen “, meine innere Perfektionistin meldet sich derzeit recht lautstark zu Wort.

Na ja, wir beide kennen uns ja sehr gut. Hat sie auch immer mit mir geschimpft, als ich mit dem medialen Malen begonnen habe. Mal schauen, ob ich sie auch in diesem Fall als meine Verbündete gewinnen … oder, sie wenigstens ruhigstellen kann 😉 Ich versuche es einfach mal. Oh, da meldet sie sich schon wieder lautstark zu Wort: „Dann hast du nicht mehr so viel Zeit für die anderen Dinge in deinem Leben. Blogs schreiben. Webseitenpflege. Gartenarbeit. … usw. usw. … Und außerdem hast du gaaar keine Erfahrung damit … Sachbücher schreiben ist etwas vooollkommen anderes. Und dann musst du dich wieder auf Verlagsuche begeben …. Mein Gott, willst du dir das wirklich antun?“

Ja, ich will !!! Die Gartenarbeit nutze ich als meditative Quelle. Einen Blog posten muss ich ja nicht täglich und die Webseitenpflege lässt sich auch planen.

Meine Perfektionistin schmollt jetzt und ich nutze die Gunst der Stunde, um die ersten Worte auf eine leere Seite zu bringen.

Ich wünsche euch einen fröhlichen Start in ein sonniges Wochenende.

Von Herzen, eure Monika

© Fotos,  Frank Breburda

Advertisements