Schlagwörter

, ,

Schon wieder Sonntag … schnell vergeht die Zeit, obwohl es ja keine Zeit gibt – die ist eine Erfindung der Menschen 😉

Sonntags fliegen Engel zu Sabienes … gerne bin ich wieder dabei.
Heute mit dem Engel der Ruhe .. also für mich ist sie die Engelin der Ruhe und Gelassenheit … ein bisschen erinnert sie mich auch an einen Phönix …

Engel der Ruhe und Gelassenheit

Engel der Ruhe

Nach Ruhe sehnen wir uns alle. Aber sobald wir einmal Zeit haben, auszuruhen, spüren wir, dass sich nicht automatisch Ruhe einstellt. Im Gegenteil die äußere Ruhe macht uns innerlich unruhig. Da tauchen viele Gedanken auf, die wir sonst verdrängen. Da denken wir an die Abeitskollegin, die uns gekränkt hat. Da taucht der Chef in unserer Vorstellung auf als einer, der uns ständig klein machen möchte. Da kommt die Enttäuschung über all das ungelebte Leben in uns hoch. Da nagen Schuldgefühle an unserem inneren Frieden. Wir grübeln und kommen mit unseren Gedanken einfach nicht zur Ruhe.

Da brauchen wir den Engel der Ruhe, der uns ausruhen läßt. Er gibt uns das Gefühl, dass wir die vielen Probleme, die uns beschäftigen, jetzt nicht zu lösen brauchen. Er steht bei uns, wenn wir uns mit Schuldgefühlen zerfleischen. Er sagt uns: „Es ist gut so, wie es ist. Ich stehe zu Dir. Ich bin trotz aller deiner Fehler doch Dein Engel, der Dich nicht verlässt.“ Der Engel der Ruhe tröstet uns, wenn die Enttäuschung über unser vertanes Leben über uns kommt. Er lädt uns ein, alles zu lassen, wie es ist. Und im Schatten seiner Flügel können wir zur Ruhe kommen. Da verfolgt uns der Schatten nicht mehr, vor dem wir so rastlos davongelaufen sind. Der Engel deckt mit dem Schatten seiner Flügel unseren Schatten zu. Auch unser Schatten darf sein. Es lohnt sich nicht, vor ihm zu fliehen.

(Anselm Grün – Engel für das Leben | Herder Spektrum)

Ich wünsche euch einen engelhaften Sonntag …
und einen fröhlichen Start in eine glückliches Woche ❤

ALLES ist gut so, wie es ist …

Advertisements