Schlagwörter

, , , , ,

Wie versprochen poste ich heute den Rückblick auf unser

1 Mühlenkonzert mit 5 KunstwerkerInnen

… vorweg kann ich sagen, die ganze Mühe hat sich gelohnt 😉 schöööön war´s.

Wenn ihr Lust habt, dann lade ich euch auf eine kleine Foto-Reise ein … zum vergrößern die Bilder einfach mit der Maus anklicken …


Von Herzen Willkommen

Sehr gerne überlasse ich Frank die Dekoration des Eingangsbereichs … das macht er suuuper … ich freue mich immer riesig über das Lichtermeer …

Vorhang auf ...

… auf geht´s zum …

Weihnachtsbasar

Unser Mühlenkonzert am 4. Advent hat schon Tradition … zusätzlich habe ich mir in diesem Jahr einen großen Wunsch erfüllt – mithilfe vier lieber Menschen haben wir einen zauberhaften Weihnachtsbasar in unserer Mühle entstehen lassen.

Die 5 KunstwerkerInnen

Weihnachtlich dekoriert und liebevoll mit zahlreichen kleinen und großen Kunsthandwerken bestückt.

Die Werke der KunstwerkerInnen in alphabetischer Reihenfolge …

Corinna Bartsch
ANDENGLÜCK | Alpakas und mehr im Westerwald
andenglueck.de

ღೋƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ♥¨¯`☆¸¸

Susanne Duske
Textiles-Wunderschönes aus alten und neuen Materialien
emisue.jimdo.com

ღೋƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ♥¨¯`☆¸¸

Marieke Kosegarten-Jung
Seifenträume
praessenz-akademie.de

ღೋƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ♥¨¯`☆¸¸

Michael Ludwig
LumicDesign Schmuck anders
lumicdesign.wordpress.com

ღೋƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ♥¨¯`☆¸¸

Ich war auch dabei 😉
Monika Schmitt
MoS-Lederschmuck.dawanda.com


Wintersonnenwende

Der 21.12.2014 war ein ganz besonderer Tag für uns. An diesem Sonntag, dem vierten Advent, durften wir gleichzeitig Wintersonnenwende feiern … die längste Nacht des Jahres.

Gaumengenuss
… passend zur Wintersonnenwende (Jul / Yule) war unser Tisch gedeckt mit Spinatkuchen, Früchtebrot und vielen anderen Leckereien, die früher traditionell zum Julfest verspeist wurden … und ja, es gab natürlich auch Glühwein ;-).

Konzert

Viele Gäste hatten sich zu diesem besonderen Tag angemeldet … selbst am Sonntag kamen noch Anfragen, ob wir noch Plätze frei haben. So war es zum Konzert auch kuschelig eng. Knapp siebzig Gäste durften wir Willkommen heißen.

Zu Beginn des Konzerts gab es ein kleines Wintersonnenwende-Ritual.

Wintersonnenwende – die längste Nacht des Jahres. Symbolisch werden an diesem Abend alle Feuer und Lichter im eigenen Heim gelöscht, um sie anschließend neu zu entzünden – wir feiern die Wiedergeburt des Lichts (die Tage werden von dieser Nacht an wieder länger).

Ich durfte unsere Gäste darauf vorbereiten, dass wir zu Beginn alle Lichter löschen … es wurde ganz Dunkel … eine entspannte Stille erfüllte den Raum.

In dieser besinnlichen Lichtlosigkeit konnten die ersten Klänge von Zeitenwechsel unsere Herzen tief berühren.

Für mich persönlich ist Zeitenwechsel ein ganz besonderes Lied. Ich musste mich in diesem Jahr von vielen lieben Menschen verabschieden, die viel zu früh die Bühne dieses Lebens verlassen haben … Zeitenwechsel wird mich stets an meinen Vater erinnern …

Nach der ersten Strophe habe ich langsam die Kerzen wieder angezündet… Ein Hauch von Magie lag in der Luft …

Ich finde es immer wieder schön zu beobachten, wie Franks Lebenslieder und Balladen die ZuhörerInnen auf ganz individuelle Weise berühren – haben wir doch alle Ähnliches erlebt.

So manches Wort findet sein Echo in unseren Herzen.

So mancher Satz regt zum Nachdenken an.

Verstohlen fließt eine Träne die Wange hinunter.

Wir fühlen uns verstanden …

… oft wird uns bewusst „Ich bin nicht allein, auch andere gehen vergleichbare Wege … durch tiefe Täler … und erklimmen ihre eigenen Höhen“.

Und so mancher Satz, so manches Wort, entlockte nicht nur mir ein Lächeln.

Für uns war es ein lichtvoller Tag mit wundervollen Menschen, die mit uns den Zauber dieser besonderen Nacht geteilt haben. Von Herzen Dank, dass ihr unser Fest bereichert habt.

ღೋƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ♥¨¯`☆¸¸

Ein Dankeschön an alle unsere Gäste, die so fleißig fotografiert und uns ihre tollen Fotos zur Verfügung gestellt haben ❤

ღೋƸ̵̡Ӝ̵̨̄Ʒ♥¨¯`☆¸¸

Einen guten Rutsch

Für 2015 wünschen wir unseren Gästen, Webseiten- und BlogbesucherInnen …

Neujahr 2015

… wir lesen uns im neuen Jahr ❤

Herzlichst, Ihre und eure Monika Schmitt

 

Advertisements