Schlagwörter

, , , , , ,

25. Dezember bis 06. Januar

Die 12 Rauhnächte symbolisieren die 12 Sternzeichen und die zwölf Monate des neuen Jahres. Es heißt, dass alles was sich uns an einem dieser Tage oder Nächte in einem Ritual offenbart, oder auch auf andere Art und Weise zeigt, sich im entsprechenden Monat des neuen Jahres erfüllen kann.

Der 25.12. und die Nacht vom 25. auf den 26.Dezember steht für den Januar, der 26.Dezember und die Nacht vom 26. auf den 27.Dezember für den Februar, usw.

Wie verbringt ihr die Rauhnächte?
Habt ihr ein Lieblingsritual … oder mehrere?

Ich nutze diese magischen Nächte, um in die Stille meiner Seelenlandschaft zu reisen. Wie? Mit einem farbenfrohen, kreativen Ritual. Ich male jeden Abend intuitiv-medial ein Bild und schaue dann im neuen Jahr, was sich bereits im Vorfeld in den Zeichnungen angekündigt hat. Das ist auch eine schöne Möglichkeit, seine eigene Farb- und Symbolsprache zu schulen.

Rauhnacht-Zeichnung

… und was macht ihr an diesen besonderen Abenden?

Ich wünsche euch einen „zauberhaften“ 4. Advent ❤

Advertisements